Campingtisch Test – Der Alleskönner zum Verkaufen, Grillen oder Heimwerken

CampingtischEgal ob beim Camping, auf dem Balkon oder beim Flohmarkt: der passende Campingtisch darf nicht fehlen.

Er dient nicht nur für lustige Kartenspiele und leckere Mahlzeiten, sondern kann auch bequem als Ablage beim Grillen, Verkaufen oder Tapezieren verwendet werden. Benötigt man den Tisch einmal nicht, sollte er im Idealfall schnell verkleinert werden können. So findet er Platz in engen Kellerabteilen, im Auto oder Wohnmobil oder auch in der Wohnung.

Die Auswahl an Tischen ist beinahe grenzenlos. Deshalb ist es umso wichtiger, sich vor dem Kauf richtig zu informieren. Nur so findet man als Käufer schnell und problemlos den richtigen Begleiter, welcher auch lange Zeit erhalten bleibt.

Wissenswertes vor dem Kauf

Vor dem Kauf sollte man sich als Kunde zuerst einmal Gedanken darüber machen, wofür der Campingtisch verwendet werden soll. Schließlich muss ein Markttisch andere Voraussetzungen erfüllen, als ein Balkontisch. Außerdem muss geklärt werden, ob der Campingtisch klappbar sein muss. Ist dies der Fall, sollte man als Kunde die maximalen Maße im zusammengeklappten Zustand, sowie das maximale Gewicht für sich selbst festlegen.

Auch bei nicht klappbaren Modellen muss man sich auf eine passende Größe festlegen. Es gilt zudem zu klären, ob das Möbelstück im Freien stehen muss. Ist dies der Fall, muss es besonders wetterfest sein. Auch Modelle mit bereits im Lieferumfang enthaltenen Bänken sind erhältlich. Deshalb sollte jeder für sich selbst wissen, wie wichtig ihm passende Sitzgelegenheiten sind oder ob diese lieber separat erworben werden sollen.

Muss der Klapptisch häufig transportiert werden, sind Modelle mit im Lieferumfang enthaltenen Tragetaschen sinnvoll. Je nach Modell ist ein faltbarer Tisch zum Teil auch in einem Koffer versteckt, in dem er dann bequem transportiert werden kann.

Worauf man beim Kauf achten sollte

CampingplatzHat man die wichtigsten Fragen für sich selbst geklärt, gilt es, sich an den Kauf der Campingausrüstung zu wagen. Egal, ob es sich um einen Balkontisch oder einen Gartentisch handelt, ist die Standfestigkeit das wichtigste Kriterium. Die Tischfüße sollten unbedingt über Stopper aus Kunststoff verfügen, damit ein sicherer Stand garantiert ist. Um das Wackeln auf unebenen Untergründen zu verhindern, sind die Tischbeine im Idealfall außerdem höhenverstellbar.

Gerade bei der Campingausrüstung ist ein Falttisch einem gewöhnlichen Tisch vorzuziehen. Das Auf- und Abbauen sollte leicht und schnell vonstatten gehen. Dabei dürfen keine scharfen Kanten vorhanden sein, die zu Verletzungen führen können. Es ist deshalb auf abgerundete Ecken zu achten.

Auch ein geringes Gewicht und eine kleine Größe sind wichtig. Nur so ist garantiert, dass der Klapptisch auch im gut gefüllten Kofferraum noch problemlos Platz findet. Soll ein faltbarer Tisch besonders oft transportiert werden, so ist ein Modell mit Transportkoffer zu bevorzugen. So kommt der Tisch ohne Beschädigungen am Einsatzort an.

Bei der Verwendung als Campingmöbel oder Flohmarkttisch ist zudem Stauraum von Vorteil. Aufbewahrungsbeutel befinden sich unter manchen Tischen, sodass sie im Sitzen bequem erreicht werden können.

Auch die richtige Größe ist beim Kauf entscheidend. So kann ein klappbarer Campingtisch Platz für mehrere Personen bieten. Allerdings ist dabei immer an die entsprechende Beinfreiheit zu denken. Gerade größere Personen können beim Sitzen sonst leicht Probleme bekommen.

Klappbare Tische und StühleAls Gartentisch oder Campingmöbel sollte ein klappbarer Tisch möglichst wetterfest sein. Beim Kauf gilt es deshalb gut auf die verwendeten Materialien zu achten. Nur so kann verhindert werden, dass der Tisch innerhalb kürzester Zeit durch die Feuchtigkeit aufquillt und nicht mehr verwendet werden kann.

Auch die Stabilität muss bei einem Campingtisch eine übergeordnete Rolle spielen. Gute Tischplatten lassen sich beispielsweise durch Ausrollen bequem anbringen und sind zugleich schick und stabil. Rollbare Tischplatten sind besonders platzsparend. Alternativ sollte man auf Tischplatten aus Aluminium Panelen setzen. Hierbei ist auf das PCCS-System zu achten. Dieses garantiert eine ebene Tischplatte. Das Gestell eines hochwertigen Tisches sollte aus leichtem aber stabilem Aluminium gefertigt sein.

Vor allem wenn das Möbelstück als Ablage verwendet werden soll, muss man als Käufer die Belastbarkeit des Tisches kennen. Die Tragkraft sollte möglichst hoch sein, damit man nicht bei jedem Gegenstand Sorge haben muss, dass der Tisch in die Knie gehen könnte.

Die richtige Pflege

Damit Möbel wie ein klappbarer Campingtisch und der dazugehörige Campingstuhl möglichst lange halten, ist es wichtig, sie entsprechend zu pflegen. Nach jedem Gebrauch sollte der Falttisch mit einem feuchten Lappen leicht gereinigt werden. Da das Auf- und Abbauen strapazierend ist, sollte dieses nur so oft wie nötig erfolgen. Idealerweise wird der Balkontisch nicht immer nur im Freien gelagert. Bei stärkeren Witterungsbedingungen ist die Lagerung im Keller oder Speicher empfehlenswert. Um die Tische nicht unnötig zu strapazieren, sollten sie nicht mit mehr Gewicht belastet werden als nötig. Man sollte sich beispielsweise nicht darauf setzen.

Welcher Campingtisch ist der richtige?

Brötchen auf einem klappbaren TischWelcher Campingtisch am Ende der richtige ist, lässt sich nicht so leicht beantworten, da dies sehr stark von den persönlichen Anforderungen und Wünschen abhängt.

Soll der Tisch ständig aufgebaut sein, so genügt beispielsweise ein gewöhnlicher Balkontisch. Wenn der Tisch aber hin und wieder eingeklappt und transportiert werden soll, sind klappbare Modelle, wie zum Beispiel ein Koffertisch, zu bevorzugen. Dabei gilt es die Maße und das Gewicht zu beachten.

Bezüglich der Qualität gilt es vor allem auf verstellbare Tischbeine und Tischfüße mit Stoppern zu achten. Außerdem sollte der Tisch möglichst belastbar sein und eine angenehme Beinfreiheit bieten, falls man ihn doch einmal zum Sitzen gebrauchen möchte.

Gerade für passionierte Camper steht außerdem die Wetterfestigkeit auf der Wunschliste für einen optimalen Tisch ganz oben. Qualitativ hochwertige Modelle halten Wind und Wetter stand und quellen nicht bereits nach wenigen Regenschauern komplett auf.

Wer als Kunde all diese Hinweise beachtet, sollte kein Problem mehr haben, den perfekten Campingtisch zu finden, welcher ihn noch lange Zeit begleiten kann.